Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

TTC Neu-Ulm eröffnet 3. TTBL-Spieltag

Vizeweltmeister Mattias Falck gastiert mit Werder Bremen in der ratiopharm arena

Auf Tiago Apolonia ruhen die Hoffnungen des TTC Neu-Ulm. Foto: TTC Neu-Ulm/Uli Schlieper

Kaum ist die Team-EM im französischen Nantes mit dem Titelgewinn der DTTB-Herren zu Ende gegangen, geht es in der TTBL weiter: Schon am heutigen Dienstag eröffnet der TTC Neu-Ulm mit einem Heimspiel in der ratiopharm arena den 3. Spieltag. Mit Spielbeginn um 19 Uhr empfängt das noch sieglose Team von TTC-Cheftrainer Chen Zhibin den bislang ungeschlagenen SV Werden Bremen um den schwedischen Vize-Weltmeister Mattias Falck. Auf Seiten der Gastgeber ruhen die Hoffnungen vor allem auf dem Portugiesen Tiago Apolonia, der in Nantes wesentlich zum Finaleinzug seines Nationalteams beigetragen hat. Dies nicht zuletzt im Halbfinale mit zwei denkbar knappen Einzelsiegen gegen Schweden, unter anderem gegen eben jenen Falck.

Aktuelle Beiträge

Schiedsrichter-Ausbildung 2019: Jetzt anmelden!

Im Schiedsrichterwesen ist es wie im Tischtennis selbst: Nachwuchs ist gerne willkommen. Die Gelegenheit für Interessierte ist heuer besonders günstig. Die Ausbildung zum Verbandsschiedsrichter wird onlinegestützter, das heißt zeitaufwendige und...