Zum Inhalt springen

Bayerns "Blaukittel" rüsten auf

Nico Keiser pfeift international, Bernadette Schelle national

Nico Keiser, seit Juni Internationaler Schiedsrichter des BTTV

Bayerns Nationale und Internationale Schiedsrichter können wieder zwei Neuzugänge begrüßen, die ihre jeweiligen Prüfungen bestens gemeistert und damit die gute SR-Ausbildung in Bayern untermauert haben. Beide kommen diesmal aus Oberbayern.

Nico Keiser ist durch: Am 16. Juni erhielt er nach (üblicher) Wartezeit von gut zweieinhalb Monaten sein Prüfungsergebnis von der ITTF: Er ist nun der jüngste Internationale Schiedsrichter, den der BTTV je in seinen Reihen hatte.

Der 26jährige vom TTC Isar 73 München durchlief in nur sechs Jahren die Stationen vom Bezirksschiedsrichter zum International Umpire und lieferte bei allen vier Prüfungen Spitzenergebnisse ab. Bereits vor der IU-Prüfung hatte er Nominierungen zu den German Open 2011 und der Team-WM 2012 in Dortmund erhalten. 

Die Bayerische Schiedsrichtervereinigung beglückwünscht Nico zum Erfolg seines großen Engagements -er ist bekanntlich auch Chef des bayerischen SR-Lehrteams- und wünscht ihm alles Gute bei der Vertretung des BTTV auf internationalem Parkett.


Bereits zum Jahreswechsel hatte es Bernadette Schelle in den "blauen Blazer" geschafft: Die Schiedsrichterin aus dem oberbayerischen Birkland bestand Ende 2011 die Prüfung zur Nationalen Schiedsrichterin und kommt damit künftig bei der Leitung von Bundesligaspielen, sowie am Tisch bei nationalen und internationalen Veranstaltungen in Deutschland zum Zuge. Auch ihr gratulieren wir herzlich und wünschen ihr eine glücklichen Hand.

 

Aktuelle Beiträge

Schiedsrichter-Ausbildung 2021: Jetzt anmelden!

Im Schiedsrichterwesen ist es wie im Tischtennis selbst: Nachwuchs ist gerne willkommen. Die Gelegenheit für Interessierte ist trotz der Coronabedingten Einschränkungen besonders günstig. Die Ausbildung zum Verbandsschiedsrichter wird überwiegend…