Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene   click-TT  

Textmaschine mit neuer Teilen-Funktion

Über Messenger-Dienste und Social Media möglich/Benutzerfreundlichkeit wird gesteigert

Die Berichte können nun auch geteilt werden. Screenshot: mytischtennis.de

Seit kurzem können die von der Textmaschine produzierten Berichte zum Spiel nun auch direkt über Messenger-Dienste und Social Media (WhatsApp, Facebook, Twitter) geteilt werden. Hierfür sind im Kopf der Spielberichte in click-TT ab sofort entsprechende Icons positioniert (siehe Screenshot), über die die URLs mit direktem Zugriff auf die Berichte zum Spiel geteilt und gepostet werden können.

Die Berichte zum Spiel werden in PDF-Form über ein Klemmbrettsymbol neben dem jeweiligen Ergebnis im Gruppenübersichtsplan im click-TT-Portal auf myTischtennis.de dargestellt. Im Kopf der Spielberichte in click-TT sind ab sofort entsprechende Icons positioniert (siehe Artikelbild), über die die URLs mit direktem Zugriff auf die Berichte zum Spiel geteilt und gepostet werden können. Diese Neuerung bietet einen Mehrwert für Vereine und Spieler, die so noch einfacher ihre eigenen Punktspielberichte verbreiten können - beispielsweise über WhatsApp-Gruppen mit Mannschaftkollegen und Familienmitgliedern.

Darüber hinaus werden die Berichte zum Spiel auch weiterhin unterhalb der einzelnen Spielberichte im click-TT-Portal angeteasert (siehe unten). Aktuell werden bei jedem Bericht mehr als 2.300 Attribute pro Mannschaftskampf geprüft und je nach Ergebnis in entsprechende Formulierungen überführt. Die bislang erstellten Berichte sind bereits mehr als zwei Millionen Mal aufgerufen worden. 

"Wir freuen uns, die Benutzerfreundlichkeit durch diese neue technische Verbreitungsmöglichkeit noch weiter zu steigern", erklärt Jens Hecking, Head of Product Development and Service bei der myTischtennis GmbH. Fünf Landesverbände stellen die myTischtennis-Textmaschine seit dem Start vor 15 Monaten für ihre Vereine und deren eigene Pressearbeit kostenlos zur Verfügung: Neben dem BTTV sind dies der TTV Niedersachsen, TT Baden-Württemberg, Hessischer TTV und Badischer TTV.

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Trauer um Ehrenschiedsrichter Gerhard Maurer

Die bayerische Schiedsrichtervereinigung trauert um ihren Sportkameraden Gerhard Maurer, der am  1. Juni 2023 im Alter von 72 Jahren verstorben ist.Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seinen Kindern.Nach 50-Jähriger freiwilliger…

Schiedsrichter-Ausbildung 2021: Jetzt anmelden!

Im Schiedsrichterwesen ist es wie im Tischtennis selbst: Nachwuchs ist gerne willkommen. Die Gelegenheit für Interessierte ist trotz der Coronabedingten Einschränkungen besonders günstig. Die Ausbildung zum Verbandsschiedsrichter wird überwiegend…