Zum Inhalt springen

BTTV Junior-Race  

Klappe, die 2te und 3te: Weitere BTTV Junior-Race-Turniere sind vorüber

Veranstalter waren TSV Rehling und TV Riedenburg/Guter Einstieg in die neue Saison - Turnierbestimmungen überarbeitet

Die Teilnehmer/-innen beim TSV Rehling. Fotos: Verein

Nach der erfolgreichen Premiere beim TTV Beratzhausen fanden am Wochenende zwei Turniere beim TSV Rehling (Schwaben-Nord) und TV Riedenburg (Oberpfalz-Süd) statt.

Am Freitag waren beim TSV Rehling neun Teilnehmer am Start. Das Turnier am letzten offiziellen Ferientag war für viele junge Spieler ein idealer Einstieg in die neue Tischtennissaison. In entspannter Atmosphäre und bei überaus fairen Partien zwischen weniger punktspielerfahrenen und routinierten jungen Sportler/-innen verflogen die sechs Runden im Schweizer System fast wie im Flug. Die Spielpausen wurden mit einem kurzen Match an der Mini-Tischtennisplatte überbrückt. Der unkomplizierte und zügige Turnierablauf solch eines BTTV Junior Race sei eine tolle Sache, um auch mal mit anderen Gegnern als im Vereinstraining zusammenzukommen, meinte ein Jugendspieler.

Mit insgesamt fünf Teilnehmern war die TSG Hochzoll Augsburg am stärksten vertreten. Vom TTC Langweid waren drei Spieler/-innen anwesend, die Fahne des Gastgebers hielt verletzungs- und urlaubsbedingt nur Elias Scheel hoch. Die Ergebnisse werden - entgegen erster Meldungen - nun doch in die TTR-Berechnung einfließen, weil die Turnierbestimmungen dahingehend (gemäß bundesweiter Vorgabe) abgeändert worden sind, dass eine Wertung bereits erfolgt, wenn Teilnehmer aus mindestens zwei Vereinen Ergebnisse beisteuern.

Nach dem Turnier konnten alle Teilnehmer/-innen noch ihr BTTV Junior-Race- Sammelheft in Empfang nehmen und sich das erste Bapperl einkleben lassen.

Faire Spiele beim TV Riedenburg

Zehn Teilnehmer waren es in der Oberpfalz, vertreten waren die Vereine TSV Bad Abbach, ASV Undorf (je drei) und als Gastgeber TV Riedenburg (vier). Die ersten drei Platzierten haben je eine Medaille bekommen, außerdem durfte sich jede/r Spieler/in einen Preis aussuchen. "Alle haben fair gespielt und es hat viel Spaß gemacht. Sie haben bis zum letzten Punkt gekämpft, was oft zu knappen Siegen führte", zog Turnierleiter Marko Moor ein zufriedenes Resümee. "Für die meisten war es das erste Junior Race, aber zwei haben schon das zweite hinter sich, weil sie auch in Beratzhausen dabei waren."

Fünf Spieler stellte die TSG Augsburg-Hochzoll.
In der Spielpause waren die Teilnehmer am Mini-Tisch am Spielen.
Elias Scheel (links) war der einzige Teilnehmer des Gastgebers.
Schläger, Sammelhefte, Bapperl - aber auch Süßigkeiten und Kuchen durfen nicht fehlen.
Die zehn Teilnehmer beim TV Riedenburg. Fotos: Verein
Ein Blick in die Halle.
Am vorderen Tisch duellieren sich zwei Spieler vom TV Riedenburg.

Ähnliche Nachrichten

BTTV Junior-Race

Die Premiere ist geglückt

Erstes BTTV-Junior-Race-Turnier beim TTV 1980 Beratzhausen/Über 20 Teilnehmer

Aktuelle Beiträge

Schiedsrichter-Ausbildung 2021: Jetzt anmelden!

Im Schiedsrichterwesen ist es wie im Tischtennis selbst: Nachwuchs ist gerne willkommen. Die Gelegenheit für Interessierte ist trotz der Coronabedingten Einschränkungen besonders günstig. Die Ausbildung zum Verbandsschiedsrichter wird überwiegend...