Zum Inhalt springen

Horst-Günter Ziegler als aktiver Schiedsrichter verabschiedet

Im Rahmen des ersten Tischtennis-Bundesliga-Heimspiels des TSV Bad Königshofen wurde Horst-Günter Ziegler nach 53-jähriger aktiver Tätigkeit in den Schiedsrichter-Ruhestand verabschiedet.

Im aktuellen Saisonheft des TSV Bad Königshofen wird "HG" als Tischtennis-Schiedsrichter-Ikone vorgestellt. Die Ehrenbezeichnung "Ikone" ist sicherlich nicht zu hoch gegriffen. Wenn sie auf einen unermüdlich aktiven Ehrenamtlichen zutrifft, der besondere Werte und Vorstellungen sowie herausragendes und außerordentliches Engagement und Einsatz für den Sport und den Tischtennissport im Allgemeinen verkörpert, dann auf HG. Die Liste seiner Verbandsfunktionen und Ehrungen füllt drei DIN A4-Seiten.

Der Verbandsschiedsrichterobmann, Joachim Car ernannte "HG" Ziegler zum Ehrenschiedsrichter der bayerischen Schiedsrichtervereinigung und überreichte ihm unmittelbar vor dem Einmarsch der beiden Mannschaften die Ehrenschiedsrichter-Urkunde unter großem Beifall des fachkundigen Publikums in Bad Königshofen.

 

 

 

 

 

Aktuelle Beiträge

Schiedsrichter-Ausbildung 2021: Jetzt anmelden!

Im Schiedsrichterwesen ist es wie im Tischtennis selbst: Nachwuchs ist gerne willkommen. Die Gelegenheit für Interessierte ist trotz der Coronabedingten Einschränkungen besonders günstig. Die Ausbildung zum Verbandsschiedsrichter wird überwiegend...