Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Bayerische Bundesligisten: Hilpoltstein gelingt Traumstart in die Rückrunde

Bayern München chancenlos, (Teil-)erfolg für Wombach und Hofstetten

Matthias Danzer (hier im BTTV-Trikot) zeigte beim Zweitliga-Einsatz für den TV Hilpoltstein eine bärenstarke Leistung. Foto: Florian Leidheiser

Der TV Hilpoltstein hat in der 2. Herren-Bundesliga einen Wahnsinns-Rückrundenauftakt hingelegt: Mit einem 5:5 Unentschieden schockten die Mittelfranken zunächst den aufstiegsambitionierten 1. FC Köln, um tags darauf vom aktuellen Spitzenreiter Borussia Dortmund sogar beide Punkte zu entführen (6:3). Neben dem kubanischen Power-Paket Andy Pereira, der „vorne“ eine blitzblanke 4:0-Einzelbilanz einspielte, begeisterte vor allem Youngster Matthias Danzer. Für Herrmann Mühlbach ins Team gerückt, konnte der 17-Jährige in beiden Begegnung punkten: Gegen Kölns englischen Winter-Neuzugang Tom Jarvis (in der Vorrunde noch die Nummer eins des TTC Fortuna Passau) feierte Danzer ein sensationelles 3:0, in Dortmund klappe es  an der Seite von Alex Flemming im Doppel gegen Dennis Klein/Kirill Fadeev.

Zu den click-TT Seiten der 2. Herren-Bundesliga

In der 3. Herren-Bundesliga ist dem FC Bayern München unterdessen ein Fehlstart ins neue Jahr unterlaufen. Ohne Spitzenmann Florian Schreiner reichte es gegen den favorisierten TTC Wöschbach nicht einmal zum Ehrenpunkt (0:6).

Zu den click-TT Seiten der 3. Herren-Bundesliga

Wichtige (Teil-)Erfolge gab es für die bayerischen Einsätzkräfte in der 3. Damen-Bundesliga: Der Tabellenvorletzte RV Viktoria Wombach um Dauerbrenner Renata Kissner pirsche sich durch einem 6:3-Heimsieg über den VfL Sindelfingen ganz nah an die „Safety Zone“ heran. Angesichts eines 3:5-Rückstands war man beim TV Hofstetten gegen den gleichen Gegner am Ende froh, wenigstens noch ein Remis geholt zu haben.

Zu den click-TT Seiten der 3. Damen-Bundesliga

Aktuelle Beiträge

Schiedsrichter-Ausbildung 2021: Jetzt anmelden!

Im Schiedsrichterwesen ist es wie im Tischtennis selbst: Nachwuchs ist gerne willkommen. Die Gelegenheit für Interessierte ist trotz der Coronabedingten Einschränkungen besonders günstig. Die Ausbildung zum Verbandsschiedsrichter wird überwiegend...