Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

BJM 2019: Sophia Zahradnik, Johannes Roth und Sophie Schirm mit Zweifach-Gold

Bayerische Jugendmeisterschaften in Ansbach mit Favoritensiegen und hochklassigen Finals / Erstmals Livestream

Siegerehrung bei den Mädchen 13 mit den Schirm-Schwestern Sophie und Svenja (alle Fotos: Dominik Gröger)

Bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften in Ansbach sind die ganz großen Überraschungen in den Einzel-Wettbewerben ausgeblieben: Mit Tom Schweiger (DJK Altdorf, Jungen 18), Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor, Mädchen 18), Max Keller (TSV Bad Königshofen, Jungen 15), Sophia Zahradnik (TV Glück-Auf Wackersorf, Mädchen 15), Lokalmatador Johannes Roth vom Durchführer-Verein TSV Ansbach (Jungen 13) sowie Sophie Schirm (TSV Bad Rodach, Mädchen 13) standen die Asse ganz oben auf dem Podest, die man im Vorfeld durchaus dort oben hätte erwarten können.

Bei den Mädchen 13 gab es im Endspiel einmal mehr das Schwestern-Duell zwischen Sophie (Jahrgang 2009) und Svenja (Jahrgang 2007) Schirm vom TSV Bad Rodach. In vier Sätzen, von denen drei erst in der Verlängerung entschieden wurden, konnte sich die Jüngere der beiden, Sophie, behaupten. Die Schwestern ließen sich außerdem den Meistertitel im Doppel nicht nehmen, Svenja gewann zudem die Mixed-Konkurrenz zusammen mit Jan Dittel (TV Hofstetten).

Johannes Roth, der Lokalmatador in der Turnhalle der Johann-Steingruber-Schule, drückte den Titelkämpfen seinen Stempel auf. Roth gewann die Einzelkonkurrenz der Jungen 13 souverän und wurde mit Jakob Weber (TV Hilpoltstein) Bayerischer Meister im Doppel. Ebenfalls einen Zweifach-Triumph landete Sophia Zahradnik bei den Mädchen 15 mit dem 4:2-Finalerfolg über Luna Brüller (TSG Thannhausen), mit der sie den Doppel-Wettbewerb gewann.

Mit Tom Schweiger bei den Jungen 18 und Max Keller bei den Jungen 15 siegten zwei Mitglieder des Leistungszentrums (LZ) in München. Schweiger bezwang im Endspiel LZ-Kollege Sebastian Hegenberger (TV Hilpoltstein) mit 4:1, Keller behauptete sich gegen Konrad Haase (TSV Brendlorenzen) mit dem gleichen Resultat. Bei den Jungen 18 hatten die Jugend-Nationalspieler Daniel Rinderer (FC Bayern München), Mike Hollo (SV Riedering) und Hannes Hörmann (TV Hilpoltstein) wegen Einsätzen in ihren Bundesliga-Clubs gefehlt.
Ein rassiges Finale lieferten sich ebenfalls Naomi Pranjkovic und Sophia Deichert (RV Viktoria Wombach) bei den Mädchen 18. Pranjkovic setzte sich am Ende mit 4:2 durch. Im vergangenen Jahr hatte Sophia Deichert noch gegen Pranjkovic gewonnen.

"Da waren einige tolle Finalspiele dabei", sagte Verbandstrainerin Krisztina Toth, die zusammen mit ihren Kollegen Cornel Borsos und Manuel Hoffmann das Geschehen beobachtete. Die drei hatten zudem einige Gespräche zu führen.

Erstmals wurden Spiele der Bayerischen Jugendmeisterschaften live im Internet übertragen. Für den Livestream an beiden Tagen sorgte der sehr fleißige und engagierte Durchführer TSV Ansbach in Kooperation mit Sportdeutschland.TV. Tim Reininger, Bezirksjugendwart Schwaben Süd aus dem BTTV-Juniorteam kommentierte den Stream an beiden Tagen, Patrick Rott - ebenfalls aus dem Juniorteam - lieferte ihm Zahlen, Daten, Fakten zu. Die betreffenden Partien sind übrigens auch noch im Nachgang als "Re-live" bei Sportdeutschland.TV abrufbar.

Re-live Tag 1

Re-live Tag 2

Zum Ergebnisheft mit allen Detail-Resultaten

Siegerliste Bayerischen Meisterschaften Jugend 18/15/13

Jungen 18 Einzel
1. Tom Schweiger (DJK Altdorf)
2. Sebastian Hegenberger (TV Hilpoltstein)
3. Niclas Reindl (TB Deutsche Eiche/ASV Regenstauf)
3. Matthias Danzer (TV Hilpoltstein)

Jungen 18 Doppel
1. Niclas Reindl/Nico Longhino (TB Deutsche Eiche/ASV Regenstauf / FC Bayern München)
2. Lorenz Schäfer/Luis Kraus (TTC Kist/SV DJK Kolbermoor)
3. Tom Schweiger/Petros Sampakidis (DJK Altdorf/TuS Fürstenfeldbruck)
3. Akito Itagaki/Martin Knaub (TSV Bad Königshofen/TB Deutsche Eiche/ASV Regenstauf)

Mädchen 18 Einzel
1. Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor)
2. Sophia Deichert (RV Viktoria Wombach)
3. Franziska Brickl (DJK Ettmannsdorf)
3. Linda Tosse (SpVgg Greuther Fürth)

Mädchen 18 Doppel
1. Franziska Brickl/Cathrin Singer (DJK Ettmannsdorf/TTC Rugendorf)
2. Milena Burandt/Marlene Gruber (DJK Ettmannsdorf/TSV Schwabhausen)
3. Naomi Pranjkovic/Sophia Deichert (SV DJK Kolbermoor/RV Viktoria Wombach)
3. Linda Tosse/Magdalena Höfele (SpVgg Greuther Fürth/SC Sinzing)

Jugend 18 Mixed
1. Petros Sampakidis/Luisa Bruch (TuS Fürstenfeldbruck/TSV Schwabhausen)
2. Akito Itagaki/Cathrin Singer (TSV Bad Königshofen/TTC Rugendorf)
3. Matthias Danzer/Sophia Deichert (TV Hilpoltstein/RV Viktoria Wombach)
3. Sebastian Hegenberger/Marlene Gruber (TV Hilpoltstein/TSV Schwabhausen)

Jungen 15 Einzel
1. Max Keller (TSV Bad Königshofen)
2. Konrad Haase (TSV Brendlorenzen)
3. Jakob Schäfer (TSV Bad Königshofen)
3. Thomas Haenel (FC Bayern München)

Jungen 15 Doppel
1. Leo Ruffing/Alexander Krebs (TSV Gräfelfing/TSV Bad Königshofen)
2. David Fischer/Johannes Faltermaier (FC Adler Weidhausen/TSV Erding)
3. Konrad Haase/Linus Dreykorn (TSV Brendlorenzen/TSV Kornburg)
3. Maximilian Dreher/Anton Schönweiß (TSV Bad Königshofen/SpVgg Thalkirchen)

Mädchen 15 Einzel
1. Sophia Zahradnik (TV Glück-Auf Wackersdorf)
2. Luna Brüller (TSG Thannhausen)
3. Anna Ledwoch (TSV Erding)
3. Lea-Marie Schultz (TSV Schillingsfürst)

Mädchen 15 Doppel
1. Luna Brüller/Sophia Zahradnik (TSG Thannhausen/TV Glück-Auf Wackersdorf)
2. Koharu Itagaki/Lea-Marie Schultz (TSV Bad Königshofen/TSV Schillingsfürst)
3. Emily Jost/Emilia Karg (SV Helfendorf/TTC Bruckberg)
3. Anna Ledwoch/Theresa Faltermaier (TSV Erding)

Jugend 15 Mixed
1. Jakob Schäfer/Koharu Itagaki (TSV Bad Königshofen)
2. Max Keller/Luna Brüller (TSV Bad Königshofen/TSG Thannhausen)
3. Konrad Haase/Lilli-Sara Popp (TSV Brendlorenzen/SB Versbach)
3. Anton Schönweiß/Anna Ledwoch (SpVgg Thalkirchen/TSV Erding)

Jungen 13 Einzel
1. Johannes Roth (TSV Ansbach)
2. Raphael Aicher (FC Bayern München)
3. Jakob Weber (TV Hilpoltstein)
3. Valentin Monath (TSV Ebermannstadt)

Jungen 13 Doppel
1. Johannes Roth/Jakob Weber (TSV Ansbach/TV Hilpoltstein)
2. Raphael Aicher/André Thiebau (FC Bayern München/TTC Langweid)
3. Leon Hasselbacher/Leonard Antusch (TTC Bruckberg/1. FC Hösbach)
3. Luis Kasten/Fabian Fuchs (TSV Hofolding/TuS Bad Aibling)

Mädchen 13 Einzel
1. Sophie Schirm (TSV Bad Rodach)
2. Svenja Schirm (TSV Bad Rodach)
3. Katharina Mayer (SVDJK Kolbermoor)
3. Emilia Schorr (FC Bayern München)

Mädchen 13 Doppel
1. Sophie Schirm/Svenja Schirm (TSV Bad Rodach)
2. Katharina Mayer/Elina Meyer (SV DJK Kolbermoor/TSV Unterlauter)
3. Lena Mayer/Eva Xintian Gao (TV Hofstetten)
3. Emilia Schorr/Lilly Schindele (FC Bayern München/SV Memmingerberg)

Jugend 13 Mixed
1. Jan Dittel/Svenja Schirm (TV Hofstetten/TSV Bad Rodach)
2. Jakob Weber/Li Yixuan (TV Hilpoltstein/TV Erlangen)
3. Johannes Roth/Stella Zieger (TSV Ansbach/TV Schwabach)
3. Kazuto Itagaki/Lucy Ge (TSV Bad Königshofen/TSV Gaimersheim)

Siegerehrung Jungen 18
Siegerehrung Mädchen 18
Siegerehrung Jungen 15
Siegerehrung Mädchen 15
Siegerehrung Jungen 13
Siegerehrung Jungen 18 Doppel
Siegerehrung Mädchen 18 Doppel
Siegerehrung Jugend 18 Mixed
Siegerehrung Jungen 15 Doppel
Siegerehrung Mädchen 15 Doppel
Siegerehrung Jugend 15 Mixed
Siegerehrung Jungen 13 Doppel
Siegerehrung Mädchen 13 Doppel
Siegerehrung Jugend 13 Mixed
Tim Reininger auf seinem Kommentatorenplatz

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Schiedsrichter-Ausbildung 2019: Jetzt anmelden!

Im Schiedsrichterwesen ist es wie im Tischtennis selbst: Nachwuchs ist gerne willkommen. Die Gelegenheit für Interessierte ist heuer besonders günstig. Die Ausbildung zum Verbandsschiedsrichter wird onlinegestützter, das heißt zeitaufwendige und...