Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Bundesligen: Bayern-Duelle in Liga 3 im Fokus

Im Livestream: Erstligist Schwabhausen gastiert in Langstadt / Hilpoltstein will Erfolgsserie fortsetzen

Die Landshuter Damen empfangen am Samstag den TV Hofstetten (Foto: Verein)

Zehn Spiele mit bayerischer Beteiligung steigen in den Bundesligen am kommenden Wochenende. In der 1. Liga der Damen gastiert Aufsteiger TSV Schwabhausen beim TSV Langstadt. Die Hessen haben erst zwei Spiele bestritten und noch kein Punkt auf dem Konto, aber mit der Nummer 15 der Weltrangliste, aktuell Europas Bester, Petrissa Solja, eine Ausnahmespielerin in ihren Reihen. Die langjährige wie erfolgreiche Doppelpartnerin von Sabine Winter (u. a. Europameister 2013) dürfte nur schwer zu bezwingen sein, wenngleich Winter dies schon gelang. Schwabhausens Chancen hängen auch davon ab, ob Langstadts Nummer zwei, Cheng, Hsien-Tzu, mit von der Partie ist. Die Partie wird bei Sportdeutschland.TV live im Internet übertragen.

In der TTBL ist der TTC Neu-Ulm am Sonntag Favorit gegen Jülich, doch die Gäste haben nach dem ersten Sieg im Kellerduell gegen Grenzau etwas Oberwasser. Ulm will den dritten Sieg in Folge landen.

Mit zuletzt drei Siegen, einem Remis und dem frischgebackenen World-Cup-Titelverteidiger im Clickball, Alex Flemming, im Rücken reist der TV Hilpoltstein selbstbewusst nach Westfalen. Bei Grün-Weiß Bad Hamm könnten sich Flemming und Co. mit einem Sieg in der oberen Häfte festsetzen. Seit Mittwoch trainiert Clickball-Champion Flemming "The Flash" wieder ausschließlich Tischtennis. Die Aufgabe wird anspruchsvoll, denn Hamm bietet mit dem Weißrussen Pavel Platonov den aktuell besten Spieler der Liga auf.

Spannend dürfte es im Duell der Aufsteiger der 2. Bundesliga Damen, zwischen dem TTC Langweid und Offenburg, zugehen. Bayerische Duelle gibt es in der 3. Bundesliga der Damen, wo der TV Hofstetten (5:1 Zähler) bei Aufsteiger Landshut (4:8) und in Fürstenfeldbruck (2:2) seine Punkteausbeute ausbauen möchte. In der 3. Liga Süd der Herren steht Aufsteiger Versbach im Heimspiel gegen Wöschbach und auswärts in Hohenstein vor schweren Aufgaben.

Samstag, 9. November:

  • 14:00 Uhr, 3. BuLi Herren: SV Versbach - TTC Wöschbach
  • 14:00 Uhr, 3. BuLi Damen: DJK SB Landshut - TV Hofstetten
  • 14:00 Uhr, 3. BuLi Damen: TuS Fürstenfeldbruck - TV Sindelfingen
  • 15:00 Uhr, 1. BuLi Damen: TSV Langstadt - TSV Schwabhausen

Sonntag, 10. November: 

  • 13:00 Uhr, 3. BuLi Damen: TuS Fürstenfeldbruck - TV Hofstetten
  • 14:00 Uhr, 2. BuLi Damen: TTC Langweid - DJK Offenburg
  • 14:00 Uhr, 3. BuLi Damen: SV Schott Jena - TSV Schwabhausen II
  • 15:00 Uhr, 3. BuLi Herren: SV SR Hohenstein-E. - SB Versbach
  • 15:00 Uhr, 2. BuLi Herren: TTC GW Bad Hamm - TV Hilpoltstein
  • 15:00 Uhr, TTBL: TTC Neu-Ulm - TTC indeland Jülich

Ähnliche Nachrichten

Mannschaftssport Erwachsene

Fünfmal Remis in zehn Spielen

Spannende Bundesliga-Spiele aus bayerischer Sicht / Hilpoltstein holt Punkt in Hamm, Schwabhausen kommt unter die Räder

Aktuelle Beiträge

Schiedsrichter-Ausbildung 2019: Jetzt anmelden!

Im Schiedsrichterwesen ist es wie im Tischtennis selbst: Nachwuchs ist gerne willkommen. Die Gelegenheit für Interessierte ist heuer besonders günstig. Die Ausbildung zum Verbandsschiedsrichter wird onlinegestützter, das heißt zeitaufwendige und...