Zum Inhalt springen

Vereinsservice  

Engagement wurde belohnt: TSV Zorneding gewinnt Breitensportpreis

Sechs Vereine werden vom DTTB ausgezeichnet / Ehrung erfolgt bei den German Open 2020 / Sonderpreise Inklusion und Mädchen-Tischtennis

Happy über den Breitensportpreis: Die Kinder des TSV Zorneding mit Trainerin Hanni Endres-Daßler (Foto: Verein)

Die Entscheidungen über die Vergabe der Breitensportpreise 2019 sind gefallen. Sechs Tischtennisvereine in Deutschland werden für ihr außerordentliches breitensportliches Engagement belohnt, darunter die beiden Gewinner der Sonderpreise Inklusion und Mädchen-Tischtennis. Die Ehrung erfolgt im Rahmen der German Open 2020 Ende am ersten Februarwochenende in Magdeburg.

116 Bewerber gab es bundesweit, neben den beiden Sonderpreisen wurden die übrigen vier Gewinnervereine gelost. Freuen darf sich der TSV Zorneding. Der oberbayerische Verein besteht aus ca. 90 Mitgliedern, davon etwa 40 Jugendliche und Kinder, und ist in der Nachwuchsarbeit sehr engagiert. "Wie in den vergangenen Jahren haben wir uns um den Breitensportpreis beworben. Jetzt hatten wir tatsächlich mal Losglück", sagt Hanni Endres-Daßler, die für den Nachwuchs in Zorneding zuständig ist. Eine Ballpyramide (siehe Foto) und ein 500-Euro-Gutschein von der Firma Butterfly gibt es obendrauf. Der TSV Zorneding hatte in der vergangenen Saison wieder einige Breitensportaktionen durchgeführt, darunter eine Schul-AG, die mini-Meisterschaften, ein Familienturnier, eine Ferienaktion mit der AWO und das Tischtennis-Sportabzeichen.

116 Bewerber für sechs Preise

Insgesamt 116 Klubs bewarben sich 2019 für den von den Firmen Butterfly, Donic und Joola unterstützten und mit insgesamt 3.000 Euro dotierten Breitensportpreis. Alle teilnehmenden Vereine erhalten jeweils 2 Freikarten für die German Open 2020 (28.1. bis 2.2. in Magdeburg), eines von sechs exklusiven Platinum-Turnieren der World Tour des kommenden Jahres. 

Sonderpreis für Inklusion geht nach Elgershausen                                         

Der Sonderpreis für Inklusion wurde erstmals ausgelobt und ging an den hessischen Verein TTC Elgershausen in Schauenburg. In einer Region ohne Tischtennisangebot für Sportler mit Handicap erweiterte der im Landkreis Kassel angesiedelte Klub seine Kapazitäten, schuf unter anderem mit neuen Hallenzugängen die notwendigen Strukturen zur Integration von Behindertensportlern in sein Vereinsgefüge, richtete Veranstaltungen des Behindertensports aus und nahm mit seinen inzwischen von null auf zehn angewachsenen Mitgliedern mit Handicap auch an Hessischen, Deutschen und sogar Europameisterschaften teil.

Schwarza mit vielfältigen Angeboten für Mädchen                              

38 Prozent Mitgliederanteil an Mädchen und Frauen, das ist angesichts schwindender Zahlen im weiblichen Tischtennissport ein bemerkenswertes, fast ausgewogenes Geschlechterverhältnis, auf das der TTC HS Schwarza verweisen kann, in dessen Vorstand auch drei von fünf Ämtern von Frau bekleidet werden. Der zum zweiten Mal ausgelobte Sonderpreis für besonderes Engagement im Mädchen-Tischtennis ging 2019 an den Verein aus Thüringen, der sich seit vielen Jahren in zahlreichen Aktionen der aktiven Mitgliedergewinnung verschreibt, unter anderem mit erfolgreichen Kooperationen mit Kindertagesstätten, Grund- und Regelschulen und regelmäßigen Familiensport-Aktivitäten. Das Erfolgsrezept in Schwarza basiert auch auf der Verknüpfung von Breitensport- mit Leistungssport. Für interessierte Mädchen ist hier der Übergang fließend, weibliche Trainerinnen stehen in allen Segmenten zur Verfügung.

Die sechs Gewinnervereine des Breitensportpreises 2019

  • TTC Elgershausen (Hessischer TTV) / Sonderpreis Inklusion
  • TTC HS Schwarza (Thüringer TTV) / Sonderpreis Mädchen-Tischtennis
  • SV Emmerke (TTV Niedersachsen) / Verlosung
  • TSV Roßfeld (TTV Württemberg-Hohenzollern) / Verlosung
  • TV Bühl (Südbadischer TTV) / Verlosung
  • TSV Zorneding (Bayerischer TTV) / Verlosung

Bewerben Sie sich für den Breitensportpreis 2020

Der Breitensportpreis 2019 ist vergeben, aber das nächste Jahr wirft schon seine Schatten voraus und lohnt sich auch diesmal wieder für jeden Teilnehmer. Die Bewerbungsunterlagen für den Breitensportpreis stehen interessierten Vereinen bereits jetzt zum Download zur Verfügung.

An der DTTB-Aktion kann jeder Verein teilnehmen. Voraussetzung ist die Teilnahme an mindestens vier Breitensportangeboten in einem Jahr. Da der Breitensportpreis verlost wird, haben kleine und große Vereine die gleichen Chancen auf einen Gewinn!

Außerdem: Mit der Durchführung der Aktionen und Angebote des DTTB binden Sie Mitglieder, gewinnen neue hinzu und schaffen Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit für Ihren Verein und für Tischtennis.

Aktuelle Beiträge

Schiedsrichter-Ausbildung 2019: Jetzt anmelden!

Im Schiedsrichterwesen ist es wie im Tischtennis selbst: Nachwuchs ist gerne willkommen. Die Gelegenheit für Interessierte ist heuer besonders günstig. Die Ausbildung zum Verbandsschiedsrichter wird onlinegestützter, das heißt zeitaufwendige und...