Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Tischtennis und Freizeit am Plattensee

BTTV-Sommerlehrgang im ungarischen Hévíz für Kader- und Zielspieler

Ein Teil der Truppe, die heute in den Kurort Hévíz aufgebrochen ist (Fotos: F. Leidheiser)

Auf an den Plattensee heißt es ab Freitag für insgesamt 17 bayerische Nachwuchsspieler (Kader- und Zielspieler) plus zwei Gäste aus Baden-Württemberg und Ungarn sowie insgesamt sechs Betreuer. Bis zum 11. August findet im ungarischen Kurort Hévíz der BTTV-Sommerlehrgang statt. Auf dem Programm steht morgens eine Einheit Tischtennis, der Nachmittag ist für Freizeit (Schwimmbad, Radfahren, etc.) vorgesehen. Die Mischung aus engagiertem Tischtennis-Training und Urlaub findet bei den Nachwuchsspielern stets regen Anklang, entsprechend gut war die Stimmung am Freitagmorgen beim Treffpunkt einer Teil-Mannschaft an der BTTV-Geschäftsstelle. Nachdem die Taschen in den BTTV-Bus und drei weiteren PKW verstaut worden waren, ging es los; die übrigen Teilnemer werden auf dem Weg eingesammelt. Mit dabei im Kofferraum auch eine große Ballbox (siehe Foto) für ein adäquates Training. Die Einheiten werden geleitet und unterstützt von einem sechsköpfigen Betreuer-Team, darunter die BTTV-Verbandstrainer Krisztina Toth und Manuel Hoffmann. Im Rahmen ihrer C-Lizenz-Ausbildung wird Leonie Hartbrich vor Ort ihre Prüfung ablegen und den Lehrgang begleiten.

Teilnehmer BTTV-Sommerlehrgang 2018: Edgar Walter, Robin Bort, Leo Ruffing, Max Keller, Max Dreher, Jakob Schäfer, Fabian Fuchs, Lea-Marie Schultz, Cathrin Singer, André Thiebau, Niklas Pentzek, André Remenar, Ronja Brüchert, Linus Dreykorn, David Bruns, Matej Haspel, Amelie Hielscher, Vanessa Reinhardt, Chiara Haser

Trainer und Betreuer: Krisztina Tóth, Manuel Hoffmann, Szilvia Káhn, Andi Haslberger, Michael Hoffmann, Leonie Hartbrich

Mit mehreren Fahrzeugen und viel Gepäck gehts los
Die Bälle sollten reichen für die Woche :-)

Aktuelle Beiträge