Logo
Personal/Hintergrund

Nico Keiser ist erster Blue Badge Schiedsrichter im BTTV


Rund viereinhalb Jahre ist es her, dass Nico Keiser (TTC Isar 73 München, Oberbayern) als Lehrgangsbester bei der NSR-Prüfung in Mending (TTVR) abgeschnitten hat. Heute, nach inzwischen ebenfalls bestandener Prüfung zum Internationalen Schiedsrichter im Jahr 2012 und vielen nationalen sowie internationalen Einsätzen, erreicht seine Karriere einen weiteren Höhepunkt. Mit der Auszeichnung "International Umpire Blue Badge" (kurz "Blue Badge") erreicht er die höchste Qualifizierungsstufe eines internationalen Schiedsrichters und ist damit der Erste in Bayern, dem das gelingt. Insgesamt gibt es beim DTTB aktuell nur 21 Blue Badge Schiedsrichter, wobei Deutschland weltweit nach Japan die meisten Lizenzinhaber vorweisen kann.

 

Im Jahre 2002 wurde das Programm ins Leben gerufen, mit dem Ziel, international ein einheitlich hohes Leistungslevel der Schiedsrichter sicherzustellen. Der Weg dorthin ist alles andere als einfach. Nach der Teilnahme am Advanced Umpire Training (AUT), das Nico im Rahmen der Junioren-WM in Shanghai Ende November 2014 absolvierte, musste er zunächst ein schriftlichen Test, das Advanced Rules Examination (ARE) mit 60 kniffligen Fragen (einige davon in englischer Sprache) bestehen. Danach galt es bei mindestens zwei internationalen Turnieren und vier beobachteten Spielen die Erwartungen zu erfüllen und ein so genanntes »meets expectations« zu erhalten. Nico gelang dies sogleich in Shanghai sowie bei den German Open in Bremen 2015. Den Abschluss bildete ein 30-minütiges Interview auf Englisch, um die Sprachkenntnisse für internationale Einsätze nachzuweisen. Auch den Weg zum Blue Badge durchlief Nico somit in kürzester Zeit. Um den Status zu halten, müssen diese positiv bewerteten Einsätze nun auch kontinuierlich nachgewiesen werden.

 

Bereits früh engagiert sich Nico auch im Fachbereich Schiedsrichterwesen zunächst als Lehrwart und seit 2011 als VFW SR-Lehrwesen. Auf diese Weise profitiert auch das SR-Wesen in Bayern vom erworbenen Know-how.

 

Der gesamte Fachbereich Schiedsrichter des BTTV gratuliert zu diesem großartigen Erfolg!

 

 

erstellt am 08.06.2015