Logo

Bayern kann: Fünfzig neue Schiedsrichter am Tisch !

BSR-B-Lehrgang München

Die Teilnehmer des Südbayern-Lehrganges in München

Nach intensiver Werbung: Rekordbeteiligung bei Neulingslehrgängen

München / Rugendorf. Traumstart für die neue Schiedsrichterausbildung des BTTV: Mit einem halben Hundert Teilnehmern haben die Neulingslehrgänge in München (für Südbayern) und Rugendorf (für Nordbayern) stattgefunden. Erstmals konnte hier die Lizenz "Bezirksschiedsrichter B" für den Einsatz am Tisch erworben werden.

Im Vorfeld hatten der Verbandsfachwart SR-Lehrwesen und der Beisitzer für die Öffentlichkeitsarbeit dafür das umfassende Werbekonzept gestartet, das jemals in der SR-Ausbildung Bayerns über die Bühne ging: Alle Bezirks- und Kreisligateams Bayerns wurden Kreis für Kreis elektronisch individuell angesprochen und über die Lehrgänge mit einem Flyer informiert. Die wertvolle Unterstützung aller sieben Schiedsrichterobleute, speziell der Ausrichter Margit Mörtl und Günther Zahel, hat hierbei dann den Erfolg gesichert.

Der Erfolg lässt sich besonders gut als Größenordnung ausdrücken: Durch die Lizenzvergabe 2013 erhöht sich die Schiedsrichterzahl Bayerns mit einem Schlag um rund zehn (!) Prozent. Besonders die Personaldecke Oberbayerns kann mit den 34 Teilnehmern aus München deutlich aufgestockt werden, Oberfranken steuert 15 Teilnehmer aus Rugendorf bei. Zudem erfreulich: Fast alle möchten den anschließenden Lehrgangsteil A besuchen und somit gleich zur Lizenz für den Oberschiedsrichter durchstarten.

Der Fachbereich Schiedsrichterwesen beglückwünscht alle Lehrgangsteilnehmer herzlich zu ihrem Erfolg und wünscht ihnen spannende Einsätze und viel Freude an ihrem neuen, verantwortungsvollen Hobby !

T.K.

erstellt am 11.05.2013